Ab 1. Januar noch umfangreichere Warenauswahl für Kunden

Das neue Verwaltungsgebäude in Mönchengladbach belegt ROLLER ab 1. Januar. Foto: ROLLER

Zum 1. Januar hat das ROLLER-Möbelhaus in Mönchengladbach ein neues Außenlager mit insgesamt rund 2100 Quadratmetern Nutzfläche auf der Jakobshöhe 20 angemietet.

Das Lager mit rund 1800 Quadratmetern Hallen- und 300 Quadratmetern Servicefläche bietet der Mönchengladbacher Filiale zukünftig eine größere Flexibilität bei der Bevorratung von Einrichtungsgegenständen und dient bei Aktionen des Hauses zusätzlich als Auslieferungslager.

Bienen & Partner hat vermittelt

Um eine optimale Andienung der Waren zu gewährleisten, wird derzeit eine Rampenandienung nach Anforderungen des Unternehmens realisiert. Der Immobilienberater Bienen & Partner hat ROLLER an den neuen Standort vermittelt, die Rampenandienung initiiert und begleitet die Umbaumaßnahme.

 

„Der neue, größere Standort unseres Außenlagers bietet uns die Möglichkeit, für unseren Kunden in Mönchengladbach eine noch umfangreichere Warenauswahl zu bevorraten. Hierdurch werden die Wartezeiten für Kunden auf bestimmte Produkte deutlich verkürzt und unsere Servicequalität optimiert“, so Logistikleiter Markus Teeuwen.

150 Einrichtungsmärkte in Deutschland

Der Multi-Channel-Anbieter von Möbeln und artverwandten Fachsortimenten wie Gardinen, Teppiche, Bodenbeläge, Farben und Tapeten ist demnächst mit 150 Einrichtungsmärkten und rund 6500 Beschäftigten in Deutschland präsent.