Neue Filiale wird Ende des Jahres in der Innenstadt eröffnen.

So soll die neue Düsseldorfer Decathlon-Filiale (Außenansicht) im Dezember aussehen. Visualisierung: Decathlon

In der Düsseldorfer Innenstadt, im Untergeschoss des dortigen C&As, plant der französische Sportartikelhersteller und -händler Decathlon eine neue Filiale. Voraussichtlich wird das Sportunternehmen in der Schadowstraße Ende des Jahres auf einer Verkaufsfläche von 2.000 qm eröffnen. Mit dabei ist ein großes Sortiment für Groß und Klein, denn unter einem Dach werden 35.000 verschiedene Sportartikel für über 70 Sportarten angeboten werden.

 

Von A wie Alpin-Ski bis Z wie Zelten soll hier jeder das passende Equipment für seine Sportart und sein Niveau finden.

In NRW ist das Unternehmen bisher bereits mit acht Filialen vertreten. Hier eröffnete vor 30 Jahren sogar das erste internationale Geschäft außerhalb von Frankreich. Seit Anfang des Jahres ist Dortmund außerdem um ein 30.000 qm großes Logistikzentrum reicher, von welchem aus alle Standorte im Norden Deutschlands beliefert werden. Neben der neuen Filiale in der Düsseldorfer Innenstadt wird DECATHLON dieses Jahr noch zwei weitere Standorte in der Region, in Wuppertal und in Rheine, realisieren.

„Decathlon und Düsseldorf ergänzen sich optimal, denn bei beiden wird Sport groß geschrieben”, so Filialleiterin Karin Böhmer, welche schon jetzt vor Ort ist, um das die passenden Sportartikel für den Standort auszuwählen.