Erweitertes Angebot in Wolfenbüttel

Benedikt Schmidt-Waechter, Geschäftsführer des Projektentwicklers iandus (links) freut sich über die Kult-Eröffnung. Foto: Thorsten Raedlein
Ein Blick in den Store. Foto: Thorsten Raedlein

Soeben hat die angesagte Modemarke Kult im Löwentor Wolfenbüttel eröffnet. Auf 1200 cool gestalteten Quadratmetern gibt‘s Young-Fashion- und Streetwear-Mode in den neuesten Trends, immer am Puls der Zeit.

„Wir freuen uns sehr, dass Kult im Löwentor eröffnet und das Junge-Mode-Sortiment in die Stadt bringt“, sagt Benedikt Schmidt-Waechter, Geschäftsführer des Projektentwicklers iandus aus Düsseldorf. „Junge und Junggebliebene dürfen sich mit uns darauf freuen. Mit Kult haben wir einen weiteren tollen Mieter, der den vielfältigen Sortimentsmix im Löwentor abrundet.“

 

Woolworth ist zurück

Mit Woolworth im Löwentor hat Wolfenbüttel bereits sein Kaufhaus zurückbekommen. Die Löwentor-Gastronomie „Zum Glück“ hat sich mit ihren Speisen und Getränken zum beliebten Treffpunkt mit Schlossblick entwickelt. Die Edeka-Tochter Bäckerei Schäfer´s bereichert das Angebot an frischen Snacks, Backwaren und Getränken, die auch vor Ort mit Blick auf die schönen Fassaden der Altstadt genossen werden können.

Anlaufstelle für Touristen

Die Tourist-Info mit E-Bike-Verleih im Löwentor ist der Anlaufpunkt für die zahlreichen Touristen, die die historische Innenstadt sowie die vielen Baudenkmäler und Kultureinrichtungen besuchen. Die Sparda und die Nord-LB stehen mit Service-Einheiten im Löwentor für ihre Kunden bereit. Auch der Landkreis Wolfenbüttel und die Wirtschaftsförderung haben ihre Büros in das Löwentor verlegt.

Die Stadtbetriebe Wolfenbüttel betreiben das komplett modernisierte Parkhaus mit 188 komfortablen Stellplätzen. An Elektroladesäulen können die Kunden während des Einkaufsbummels ihre Fahrzeugbatterien aufladen.

Lohn für Anstrengungen

„Es ist toll, dass wir mit Kult das derzeit angesagteste Modekonzept in die Wolfenbütteler Innenstadt holen konnten“, sagt Bürgermeister Thomas Pink „Das belohnt unsere jahrelangen Anstrengungen, die Innenstadt zu modernisieren, attraktiv zu machen und zu stärken.“

Das Löwentor Wolfenbüttel wurde von der iandus Unternehmensgruppe aus Düsseldorf am Standort des früheren Hertie-Kaufhauses entwickelt und im Rahmen eines Joint Ventures mit der Stadt Wolfenbüttel realisiert.