EHI Retail Institute lädt zum Branchentreffen nach Düsseldorf ein

Moderne Handelsgastronomie steht im Fokus der EHI-Veranstaltung in Düsseldorf. Foto: Pixabay / schaedlich

Handelsimmobilien und Gastronomie – das geht gut zusammen. Längst sind die beiden Formate eine stabile Ehe eingegangen. Grund genug für das EHI Retail Institute, am 26. und 27. Juni zur Premiere des Handelsgastronomie-Kongresses nach Düsseldorf einzuladen.

Handelsgastronomische Angebote erzielen an rund 33.000 Standorten inzwischen mehr als neun Milliarden Euro Umsatz pro Jahr. Der erste EHI Handelsimmobilien-Kongress möchte nun branchenübergreifend den Know-how-Transfer fördern und eine Plattform zum Netzwerken darstellen. Themen sind Best-Practice-Beispiele sowie Strategien, Herausforderungen und Trends der Handelsgastronomie.

Gastro-Formate in Präsentation

EHI hat namhafte Keynote-Speaker eingeladen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Moderator Michael Sporer vom Bayerischen Fernsehen sowie Olaf Hohmann und Moritz Kolb vom EHI Retail Institute am ersten Kongresstag stellt zunächst Tristan Brandt, Küchenchef und Geschäftsführer bei Opus V im Mannheimer Modehaus Engelhorn, seine neun Gastro-Konzepte vor. Im Folgenden referieren Sandro Bedin, Leiter der Schweizer Migros-Gastronomie, Ralf Hauschild, Geschäftsführer der Porta-Gaststätten GmbH, sowie Markus Nippold, Leiter Gastronomie und Produktentwicklung der Globus SB-Warenhaus Holding.

 

Networking im Luxus-Markt

Nach einer Zusammenfassung des ersten Tages geht’s zur Abendveranstaltung in den frisch eröffneten Edeka-Markt Zurheide. Gerade eben ist der neue Luxus-Supermarkt auf 10.000 Quadratmetern mit Champagner-Bar, Sushi-Store und Pralinen-Manufaktur in der Nähe der Kö an den Start gegangen.

Den zweiten Konferenztag eröffnet Manuela Michel, Director Retail und Lifestyle beim Marktforschungsinstitut GfK, mit einem Vortrag zu Trends im Konsumverhalten und den Chancen für die Handelsgastronomie. Zu hören sind ferner Stavroula Ekoutsidou, Country Manager bei IKEA Food Germany, Jonathan Doughty, Global Head of Foodservice bei der ECE, sowie Urs Bischof, Geschäftsführer der Karstadt-Restaurants Le Buffet. Eine spannend besetzte Podiumsdiskussion dreht sich um Chancen und Herausforderungen der Handelsgastronomie.

Ausblick auf die Zukunft

Nach der Mittagspause geht’s um „Frischwerk – neue Wege an Tankstellen“. Zu den Herausforderungen im Lebensmitteleinzelhandel spricht zudem Erich Stockhausen, Aufsichtsratsvorsitzender der REWE Group. Corinna Mühlhausen, Leiterin Trend- und Zukunftsforschung bei der Strategieberatung Fritz Classen, spricht im Anschluss über den Konsumenten von morgen und Potenziale der Handelsgastronomie. Der Tag schließt locker mit Networking beim Publik Viewing des WM-Spiels Korea vs. Deutschland.

Veranstaltungsort ist das Düsseldorfer Hyatt Regency. Komplettes Programm und Anmeldung unter www.handelsgastronomie-kongress.de.