Go! Fish punktet mit Pop-Art-Atmosphäre

Mit Go! Fish präsentiert NORDSEE eine junge Marke. Foto: NORDSEE

Mit Go! Fish launcht NORDSEE eine junge, trendige Marke mit neuem Konzept. Klarer Fokus: Fisch- und Seafood in angesagter Pop-Art-Atmosphäre, kombiniert mit Vintage-Elementen. Inspiriert von den 60er-Jahren, versprüht Go! Fish Retro-Charme.

Kürzlich fiel der Startschuss im belgischen Wijnegem nahe Antwerpen. Das „Wijnegem – Shop Eat Enjoy“, eines der größten Einkaufszentren Belgiens, ist der erste Standort für Go! Fish. Egg-Pots mit Rührei, Avocado, Cocktailtomaten und Räucherlachs on top oder eine bunte Bowl mit Sashim-Lachs oder Thunfisch – bei Go! Fish gibt‘s zum Frühstück, Lunch, Abendessen oder zwischendurch immer das passende Trend-Food. „Go Holy“ oder „Go Rebel“ – bei dem neuen Konzept hat der Gast die Wahl zwischen leichtem Feel-Good-Food und sündhaftem Genuss. Alle Produkte werden erst auf Bestellung frisch zubereitet.

 

Genuss trifft Vintage

Auf Klassiker wie Fish & Chips müssen Gäste nicht verzichten, und auch Vegetarier kommen bei Go! Fish auf ihre Kosten. Muffins, Brownies und Zuckerwaffeln sind Dessert oder ideal für den kleinen Hunger zwischendurch. Genossen wird in einer hippen Vintage-Atmosphäre im Pop-Art-Design. Knallige Farben und bunte Muster versprühen Retro-Charme.

„Als Fisch-Experte mit über 120 Jahren Know-how bringt NORDSEE etwas Neues auf den Markt – modern interpretierte Fisch-Produkte, die eine breite Zielgruppe ansprechen. Das angesagte Retro-Design und das starke Konzept der Marke werden es NORDSEE und seinen Franchise-Partnern ermöglichen, sich schnell im In- und Ausland zu entwickeln“, erklärt Alessandro Preda, CEO NORDSEE GmbH.

Weitere Eröffnungen in Belgien, Italien und Deutschland sind bereits in Planung. Go! Fish als Franchise-System ist dabei auf der Suche nach geeigneten Standorten für neue Stores und Partner.