Belgische Kette zieht nach Bauverzögerung an der Breiten Straße ein

In Köln eröffnet die belgische Healthy-Food-Kette EXKi mit Verspätung ihr erstes deutsches Restaurant. Foto: EXKi

Der belgische Systemgastronom EXKi eröffnet nach etwas längerer Wartezeit am 20. Oktober seine erste deutsche Filiale in Köln. Ursprünglich war das Opening für März geplant.

Nach einer längeren Bauphase, die einige Verzögerungen mit sich brachte, geht’s nun los an der Breiten Straße. Auf rund 250 Quadratmetern Fläche mit 156 Sitzplätzen umfasst das Sortiment rund 140 Produkte: Salate, Sandwiches, Foccacias, Baguettes, Quiches, Suppen, Aufläufe, Backwaren, Desserts, Kuchen und Obst.

Im Dezember das nächste Restaurant

Im Dezember soll mit der Apostelnstraße eine weitere Filiale in der Kölner Innenstadt hinzukommen - ebenfalls etwas später als vorgesehen. Weitere Neueröffnungen sind in Planung. Vertrieb und Expansion von EXKi in Deutschland liegen bei der La Carotte GmbH aus Trier.

 

Das Konzept: Der Kunde muss sich nicht mehr entscheiden zwischen dem Besuch einer Bäckerei, eines Restaurants oder Supermarkts. EXKi bündelt das Beste aus all diesen Sortimentsbereichen.

Besonderen Wert legt EXKi auf die nachhaltige Entwicklung und die soziale Verantwortung des Unternehmens. Dieser Gedanke findet sich in allen Bereichen der täglichen Arbeit wieder, ob beispielsweise bei der Zubereitung der Speisen, im Umgang mit den Mitarbeitern oder der Weiterentwicklung des Unternehmens.

Solidarität gehört zum Konzept

Ein eigens geschaffener „Rethink“-Aktionsplan legt Wert auf verschiedene Aspekte, sei es der Umweltschutz, die Gesundheit von Personal und Gästen oder die Bemühung, den ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten. Hieraus entstehen Aktionen wie „Shareacoffee“, bei der der Gast für eine obdachlose Person einen Kaffee für einen Euro kaufen kann, oder aber die „Soupe solidaire“, bei der die Mitarbeiter und Kunden nach Wunsch einen Tag lang in einer Suppenküche aushelfen. In den nächsten Monaten werden für Köln die ersten Ideen entwickelt.

Jedes EXKi-Restaurant wird individuell designed und geplant – bei EXKi kommt nichts „von der Stange“. Verwendet werden ausschließlich hochwertige Materialien.