Zwei Restaurants am Flughafen Prag eröffnet – drittes zum Jahresende

Frisch eröffnet hat am Prager Flughafen das „Marché Mövenpick Pasta & Salat“. Marché International markiert damit den Markteintritt in Tschechien. Foto: Marché International
Auch in Betrieb ist an gleichem Standort das „Zigolini Caffè & Bar“. Foto: Marché International
Ende Dezember kommt mit dem Marktplatz-Restaurant die größte der drei Units hinzu. Visualisierung: Marché International

Das internationale Gastronomie-Unternehmen mit Schweizer Wurzeln ist weiter auf Expansionskurs: soeben hat der Multi-Konzept-Betreiber Marché International am Václav-Havel-Flughafen Prag gleich zwei neue Restaurants im Sicherheitsbereich des Terminals 1 eröffnet.

Im „Marché Mövenpick Pasta & Salat“ sowie im „Zigolini Caffè & Bar“ können sich Urlauber und Geschäftsreisende ab sofort mit frischen und hausgemachten Produkten verpflegen. Um den Jahreswechsel ist zudem die Eröffnung des dritten Standorts geplant: das große Marché Mövenpick Marktplatz-Restaurant.

Pasta-Zubereitung vor den Gästen

 Ausgerichtet auf die kleinere Fläche, stellt das Marché-Mövenpick-Restaurant in stilvollem und zeitgemäß-urbanem Ambiente knackige Salatvariationen mit peppigem Topping nach Wahl sowie täglich frisch im Haus gemachte Pasta in den Fokus. Die Pasta-Variationen werden direkt vor den Augen der Gäste zubereitet, und neben Klassikern wie Spaghetti alla carbonara überrascht das Marché Mövenpick Reisende am Flughafen Prag auch mit ausgefallenen Varianten wie „Spicy Shrimps“ und „Chicken meets Mango“.

 

Italienische Momente im Zigolini

Schon von weitem laden bekannte italienische Motive wie der schiefe Turm von Pisa im zweiten Standort Zigolini Caffè & Bar zur genussvollen italienischen Pause ein. In moderner lockerer Atmosphäre werden typisch italienische Köstlichkeiten wie frisch belegte Tramezzini, hausgemachte Focaccia oder aromatische Antipasti serviert. Dazu passt eine Tasse Kaffee oder ein Glas italienischer Wein. „Bei uns im Zigolini können sich unsere Gäste wohlfühlen - Lebensfreude, Gastfreundschaft und Detailliebe – ganz wie in einem kleinen Straßencafé in Italien», so Pavel Barkmann, Betriebsleiter der neuen Restaurants am Prager Flughafen.

„Wir freuen uns sehr, Marché International als neuen Mieter begrüßen zu dürfen. Die Restaurants von Marché International werden das Angebot für unsere Gäste im Food-Segment erweitern und ein brandneues Konzept in den tschechischen Markt einführen. Aktuell ist der Prager Flughafen der einzige Ort in der Tschechischen Republik, an dem Kunden die frischen und hochwertigen Produkte von Marché International genießen können“, so Jiri Petrzilka, Geschäftsführer des Prager Flughafen Non-Aviation Geschäfts.

Marktflair mitten im Airport

Ende Dezember  wird dann im Schengen-Bereich von Terminal 2 das „Marché Mövenpick“-Marktplatz-Restaurant seine Pforten öffnen und authentisches Marktflair mitten in den Flughafen bringen. Das Highlight ist die vegetarische Insel: Dort stellt sich der Gast aus einer Fülle an Salat- und Gemüsevariationen sowie Hülsenfrüchten den Teller zusammen und individualisiert ihn mit gesunden Superfoods sowie selbstgemachten Dressings. Weiter verwöhnt das Restaurant-Team seine Gäste mit Leckereien vom Grill, frisch belegten Pizzen und Focaccias sowie hausgemachten Backwaren aus der Patisserie. Abgerundet wird das genussvolle Angebot durch ein vielfältiges Frühstücksbüffet sowie eine große Auswahl an frisch gepressten Säften sowie Kaffee- und Teespezialitäten.