Auf dem Fachkongress "Tag der Expansion 2017" in Frankfurt diskutieren renommierte Experten aktuelle Branchenthemen und Zukunftsmodelle.

Auch Prof. Dr. Tobias Just spricht auf dem Tag der Expansion. Foto: IREBS

Unter dem Motto "Expansion & Wachstum: Chancen und Trends für Unternehmer und Gewerbestandorte" diskutieren am 8. Juni 2017 in Frankfurt auf dem Fachkongress "Tag der Expansion 2017" renommierte Experten aktuelle Branchenthemen und Zukunftsmodelle.

Im Mittelpunkt des Kongresses im Maritim Hotel Frankfurt stehen Fragen zur Zukunft der Gewerbestandorte Deutschland und Europa in Zeiten digitaler Veränderungen. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und Westfehling Development bietet Antworten auf die brennenden Fragen zur Standortsuche und zum professionellen Standortmarketing im gewandelten Umfeld.

"Digitalisierung" und "Industirie 4.0" im Fokus

Keywords wie „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“ stehen dabei im Fokus. Nationale und internationale Top-Experten wie Klaus Löckel, Senior Director Business Transformation Sales, EUROCENTRAL Dassault Systems, Wolf-Matthias Mang, Präsident Vereinigung hessischer Unternehmerverbände sowie Paul D. Roeser, Global Director of Corporate Development, IDI Gazeley, geben Impulse für erfolgreiche Expansionsstrategien für heute und morgen. Frank Sportolari, Präsident von United Parcel Service Deutschland fügt mit seiner Keynote zur erfolgreichen Expansionsstrategie vom Global-Player UPS ein weiteres Highlight hinzu.

 

Weitere Top-Speaker sind Prof. Dr. Tobias Just, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der IRE BS Immobilienakademie sowie Uwe Haring, Geschäftsführer des interkommunalen Gewerbe- und Industrieparks ecopark im Landkreis Cloppenburg. Beiträge aus Sicht von Wirtschaft und Kommunen steuern Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft und Horst Schneider, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach, bei.

Besichtigungstour in Frankfurt und Dinner

Kongressbesucher können Einzelaspekte von Expansionsprojekten, wie Finanzierung, Rechts- und Planungsfragen, gemeinsam mit den Experten vertiefen. Ein weiteres Highlight des Kongresses bietet das IDI Gazeley-Vorabend-Event am 7. Juni mit einer spannenden Besichtigungstour im Herzen Frankfurts und anschließendem Dinner. Aber Achtung: Die Plätze für das Event sind limitiert. Es gilt das Motto: first come, first served.

 

Laut Angekündigung der Veranstalter bietet der Kongress "eine hochrelevante Plattform für Entscheider expansiver mittelständischer Unternehmen, Expansionsleiter aus Industrie und Logistik, Wirtschaftsförderer, gewerbliche Projekt- und Immobilienentwickler sowie Vertreter von Kommunen".