Carsten Klaus tritt zum 1. April in die Vorstandsriege der Gastro-Kette ein

Le Buffet ist das Gastronomiekonzept von Karstadt. Foto: Karstadt

Karstadt will seine Food- und Gastronomie­kompetenz weiter stärken und richtet die Gastronomie-Tochter neu aus.  Mit Carsten Claus (42), bisher Geschäftsführer bei der Kaufhof-Tochter Dinea, geht ein erfahrener Partner an Bord.

Ab 1. April  übernimmt Carsten Claus als Chief Financial Officer gemeinsam mit Urs Bischof und Dr. Christian Marzinzik die Geschäftsführung der Le Buffet Restaurant & Café Gesellschaft mbH. „Eine starke Gastronomie in den Warenhäusern birgt ein erhebliches Erfolgspotenzial“, so Dr. Stephan Fanderl, Vorsitzender der Geschäftsführung von Karstadt bei der Vorstellung von Carsten Claus.

 

„Wir freuen uns, Carsten Claus mit seiner spezifischen Erfahrung in der Systemgastronomie für uns gewonnen zu haben, und sind davon überzeugt, dass er Le Buffet mit uns im Team erfolgreich weiterentwickeln wird“, sagt Le Buffet-Geschäftsführer Urs Bischof.

Carsten Claus freut sich auf die neue Aufgabe und betont, dass er seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Personal und Steuerung bei Le Buffet einbringen wird.

Die Le Buffet Restaurant & Café Gesellschaft mbH ist eine Tochtergesellschaft der Karstadt Warenhaus GmbH. Das Unternehmen betreibt in 72 Karstadt-Warenhäusern sowie dem KaDeWe in Berlin, dem Oberpollinger in München als auch dem Alsterhaus in Hamburg unterschiedliche Gastronomie- und Grab&Go-Konzepte.

 

Erstellt von smue