Franchise-Partner Areas Areas übernimmt den Standort

Kamps eröffnet gemeinsam mit Areas im Berliner Einkaufszentrum Alexa einen neuen Standort. Foto: Areas

Areas Deutschland, Teil der französischen Elior Gruppe, erweitert die strategische Zusammenarbeit mit Kamps durch die Erschließung einen weiteren Kamps-Standorts in Berlin. Ab dem 1. September wird die Bäckerei im besucherstarken Einkaufszentrum Alexa von Areas als Franchise-Partner übernommen.

Dank der Nähe zum beliebten Alexanderplatz handelt es sich um einen echten Hotspot, den täglich tausende Shoppinglustige und Touristen passieren.

Viertes gemeinsames Projekt

Die Standortübernahme ist bereits das vierte gemeinsame Projekt der Vertragspartner, die sich im vergangenen Jahr zusammengeschlossen und bisher die Bäckerei-Standorte am Leipziger Flughafen und Hauptbahnhof sowie am Flughafen Berlin-Schönefeld an den Start gebracht haben. Die Übernahme durch Areas in der Mitte der Hauptstadtmetropole beweist die fruchtbare Partnerschaft der beiden Unternehmen Areas und Kamps.

 

„Nachdem wir gemeinsam mit unserem Partner Kamps den Standort Flughafen Berlin-Schönefeld im letzten Jahr erfolgreich an den Start gebracht haben, öffnen wir nun das zweite Berlin-Kapitel mit der Kamps-Bäckerei im Einkaufszentrum Alexa“, so Areas-Geschäftsführer André Laroche.

Kamps-Geschäftsführer Jochen Pollotzek lobt ebenfalls die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Areas: „Nach unseren gemeinsamen Filialeröffnungen in Leipzig und am Flughafen Berlin-Schönefeld sind wir überzeugt, dass Areas auch der perfekte Partner für die Standortübernahme im Alexa ist. Kamps ist mit Areas als erfolgreicher und erfahrener Franchisebetreiber in den besten Händen.“

Ofenwarm in den Verkauf

Auch im Alexa werden die süßen und herzhaften Backwaren vor Ort gebacken und gehen ofenwarm direkt in den Verkauf. Belegte Snacks, frische Obst-, Quark- und Salatbecher sowie hochwertige Kaffeespezialitäten und Erfrischungsgetränke runden das Angebot ab. Während der üblichen Öffnungszeiten des Einkaufscenters sorgen zwanzig Mitarbeiter für Gästeservice.