Mehr als 80 Prozent Verkaufsfläche im neuen Center sind bereits vermietet

HGHI Holding hat mit New Yorker einen weiteren Mieter fürs Berliner Schultheiss Quartier gewonnen. Visualisierung: schultheissquartier.de

Der Young-Fashion-Anbieter New Yorker eröffnet im Frühjahr einen 1031 Quadratmeter großen Store im neuen Shopping- und Erlebniscenter Schultheiss Quartier, das die HGHI Holding GmbH derzeitig auf dem Areal der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in Berlin-Mitte errichtet.

In seinem neuen Shop präsentiert das Braunschweiger Unternehmen aktuelle Trends und Fashion-Highlights. Die Men- und Womenswear-Kollektionen bestehen aus den Eigenmarken FSBN, FB Sister, Smog, Amisu sowie einer großen Auswahl an Accessoires.

Schon zahlreiche Mieter bestätigt

„Wir freuen uns, dass New Yorker im Schultheiss Quartier vertreten sein wird. Damit haben wir über 80 Prozent der Verkaufsflächen bereits vermietet“, sagt Frank Fleck, Director Retail Leasing der HGHI Gruppe. Neben H&M sind bisher unter anderem Alnatura, Berliner Kaffeerösterei, Deichmann, dm, Douglas, Hunkemöller, Kaufland, Leiser und MediaMarkt als Mieter bestätigt.

 

Aufwertung des Bezirks Moabit

Das vom Berliner Architekturbüro Max Dudler entworfene Schultheiss Quartier trägt mit seiner Vielfältigkeit und einem modernen und individuellen Mietermix zur Aufwertung des aufstrebenden, stark wachsenden Ortsteils Moabit im Bezirk Berlin-Mitte bei. Der Standort ist nur zwei Kilometer vom Berliner Hauptbahnhof entfernt und durch zahlreiche Bus- und U-Bahn-Linien optimal an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.