Vermarktung des KFC-Standortes startet im kommenden Jahr. Filiale in Bayern wird rund 330 Quadratmeter haben.

Beispiel-Visualisierung eines KFC-Restaurants. Bild: HERECON Unternehmensgruppe

Die HERECON Unternehmensgruppe realisiert ein Kentucky Fried Chicken (KFC)-Restaurant im bayerischen Hof. Die neue, rund 330 Quadratmeter große KFC-Filiale entsteht auf einem Grundstück mit rund 2.200 Quadratmetern in der Ernst-Reuter-Straße 1.

Heiner Englert, Gründer und Inhaber der HERECON Unternehmensgruppe: „Bereits im November haben die Abbrucharbeiten des alten Bestandsgebäudes begonnen. Der Bau des neuen KFC-Restaurants beginnt im Januar und dieEröffnung ist voraussichtlich für Juli geplant. Der Verkaufsstart der Immobilie wirdim kommenden Frühjahr sein, wobei wir eine hohe Nachfrage erwarten.“

 

Drive Through-Spur vorgesehen

Für die KFC-Filiale sind rund 25 Pkw-Parkplätze sowie eine Drive Through-Spur vorgesehen. Der Standort befindet sich direkt an der Bundesstraße B15, die eineder Hauptverbindungen zwischen den Autobahnen A9 und A93 darstellt.