Auf 300 Quadratmetern präsentiert FGN an der der Kaiserswerther Straße 183 Mode der Labels “Expresso“, “Claudia Sträter“, “CKS“ und “Friday“.

Die belgische FNG Group eröffnet ihren ersten Showroom der der Kaiserswerther Straße 183 in Düsseldorf. Foto: AENGEVELT

AENGEVELT und JLL begleiten die Modemarke FNG Group mit Hauptsitz im belgischen Mechelen bei der Neuansiedlung in Düsseldorf und vermitteln hierzu den Spezialisten unter anderem für Damenmode einen Mietvertragsabschluss über rund 330 Quadratmeter Showroomfläche in dem repräsentativen Bürogebäude an der Kaiserswerther Straße 183.

Hier eröffnet die FNG Group mit den Labels “Expresso“, “Claudia Sträter“, “CKS“ und “Friday“ Anfang 2017 ihren ersten Showroom in der Landeshauptstadt. Der Vermieter wurde exklusiv von JLL beraten, während AENGEVELT die FNG Group exklusiv beim Mietvertragsabschluss begleitete.

 

Vertrieb in Multibrand Stores 

„Da unsere Produkte vor allem über Multibrand Stores vertrieben werden, ist für uns die Nähe zu Kunden und Einkäufern ein bedeutender Vertriebs-Aspekt", so Matthias Schlehaider, International Sales Director der FNG Group. Vor diesem Hintergrund sei Düsseldorf als deutsche und internationale Textil- und Mode-Hochburg ein wichtiger Standort für das belgische Unternehmen.

„Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung waren neben den modernen Flächen, die sich sehr gut für die Nutzung als Showroom eignen, das repräsentative Gebäude und vor allem der renommierte, als Textilien- und Mode-Cluster etablierte Standort", erklärt Schlehaider. Im Bereich Kaiserswerther Straße / Kennedydamm finden sich bereits zahlreiche Show Rooms hochkarätiger Textil- und Modeunternehmen. "Hieraus ergeben sich vielfältige Synergieeffekte, zum Beispiel aufgrund der kurzen Wege für die Einkäufer", so der FNG-Manager.

 

Sieben Marken mit mehr als 1.500 Stores

Zur FNG Group gehören unter anderem die Marken “Expresso“, “Fred & Ginger“, “CKS“, “Van Hassels“, “Baker Bridge“, “Claudia Sträter“ und “Friday“. Die Damen- und Kindermode dieser sieben Marken wird international in mehr als 125 eigenen Konzept-Stores, in 30 Shop-in-shop-Lösungen und in über 1.500 Multibrand Stores vertrieben. FNG erzielte damit 2015 einen Umsatz von mehr als 250 Millionen Euro.