Einzug der Steakhousekette für Herbst 2020 geplant

Jürgen Zehn, Expansion Block House, Vermieter Stephan Ellermann und Martin Heuer, Vorstand Block House (von links) vor der Location. Foto: Block House

Im Herbst 2020 zieht die Hamburger Steakhauskette Block House in einen Standort an der Obernstraße 44 in Bielefeld ein. Mit den Block-House-Restaurants in Düsseldorf und Essen ist Bielefeld der dritte Standort in Nordrhein-Westfalen

In exponierter Lage Bielefelds, in unmittelbarer Nachbarschaft mit vielfältiger Gastronomie und diversen Einkaufsmöglichkeiten, serviert Block House ab kommendem Jahr Steaks, Salate, Baked Potatoes und das originale Block-House-Brot.

 

Großes Potenzial am Standort

Martin Heuer, Vorstand der Block House Restaurantbetriebe AG, sieht großes Potenzial am neuen Standort: „Bielefeld ist eine attraktive, junge und wirtschaftsstarke Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe. Das passt hervorragend zu Block House. Wir freuen uns darauf, das Gastronomieangebot an der Obernstraße zu erweitern und den Bielefeldern im kommenden Jahr unsere saftig zarten Steaks zu servieren.“

Mitten in der Innenstadt

Die Unterzeichnung des Mietvertrags mit Stephan Ellermann, Miteigentümer und Vermieter der Immobilie, erfolgte im November 2019. „Mit Block House zieht ein deutschlandweit erfolgreiches Gastronomiekonzept in die Bielefelder Innenstadt, die das bestehende Angebot hervorragend ergänzt“, so Stephan Ellermann. Das künftige Block House wird eine Gastraumfläche von rund 240 Quadratmetern haben und über etwa 150 Sitzplätze verfügen. Das Unternehmen plant, 30 Arbeitsplätze zu schaffen.