Zweites Restaurant in Deutschland hat eröffnet

EXKi hat das deutschlandweit zweite Restaurant eröffnet – erneut in Köln. Foto: EXKi

Das belgische Feel-Good-Food-Konzept EXKi hat sein deutschlandweit zweites Restaurant an der Kölner Apostelnstraße in der Innenstadt eröffnet. Das Self-Service-Prinzip ist mit seiner Filiale an der Breite Straße seit Oktober 2018 ansässig.

EXKi bündelt Produkte aus Bäckerei und Restaurant zu einem Schnellrestaurant, das natürliche und frische Küche mit fairen und nachhaltigen Zutaten erlebbar macht. „Wir bieten nicht nur eine breite Produktvielfalt, die ebenfalls die Wünsche von Gästen aufgreift, die sich laktose- oder glutenfrei ernähren – unser Angebot ist vor allem auch frisch, regional und geschmacklich aufregend. Außerdem bietet die Außenterrasse unseren Gästen die Möglichkeit, unsere frischen Leckereien bei schönstem Wetter draußen zu genießen“, so Alexandre Scholer, Restaurant-Manager EXKi Apostelnstraße.

 

In- und outdoor oder Take-away

Auf einer Fläche von 145 Quadratmetern im Erdgeschoss und mit 52 Sitzplätzen innen und 32 Sitzplätzen außen können die Gäste aus einem umfangreichen Sortiment im Self-Service-Prinzip auswählen. EXKi bietet Meal Deals für jede Tageszeit. Neben den Spezialitäten Quiche und Pasteten umfasst das Angebot Salate, Sandwiches, Foccacias, Baguettes, Suppen, Aufläufe, Backwaren, Desserts, belgische Torten und Obst. Hinzu kommt eine umfassende Auswahl an Getränken – von Smoothies bis hin zu Bio-Kaffee. Ebenfalls fest im EXKi-Sortiment: vegane und vegetarische Gerichte.

In das kulinarische Konzept reihen sich außerdem das „Gemüse des Monats“ und die damit verbundenen „Monthly-Special“-Gerichte ein. Der Großteil des Sortiments wird zweimal im Jahr angepasst. Alle Gerichte können vor Ort verzehrt oder mitgenommen werden.