IPH baut Vermietungsquote vor Eröffnung 2022 kontinuierlich aus

Das Perlach Plaza ist bei Mietern schon lange vor der Eröffnung gefragt. Visualisierung: IPH Handelsimmobilien

Das Perlach Plaza in München verzeichnet trotz Corona die nächsten Vermietungserfolge. Rund 1750 Quadratmeter Einzelhandels- und Gastronomie-Fläche wurden bis Dezember 2020 neu durch die IPH Handelsimmobilien vermietet.

Bei den Neumietern handelt es sich um den Gastronomen L’Osteria, die Höflinger Müller GmbH, einen Backshop, sowie den türkischen Supermarkt Arin. Damit baut IPH, das von den Entwicklern CONCRETE Capital und BHB-Unternehmensgruppe mandatiert ist, die hohe Vermietungsquote bereits vor geplanter Eröffnung Ende 2022 weiter aus.

 

Frequenzstarke Ankermieter

Schon vor diesen Vermietungserfolgen waren rund 70 Prozent der 13.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche im Perlach Plaza vermietet. Frequenzstarke Ankermieter sind etwa Lidl und der Lebensmittelhändler Tegut. „Auch im aktuell herausfordernden Marktumfeld, wo beim Thema Neuanmietungen vielerorts große Zurückhaltung herrscht, bleiben wir unserem Konzept für das Perlach Plaza treu. Die neuen Vermietungserfolge geben uns Recht und werden sowohl die Frequenz als auch die Aufenthaltsqualität vor Ort weiter stärken“, erläutert Lars Jähnichen, Geschäftsführer von IPH Handelsimmobilien.

Herzstück des Kulturquadrats

Das Perlach Plaza ist mit rund 30.000 Quadratmeter Mietfläche das Herzstück der Quartiersentwicklung Kulturquadrat in München-Neuperlach. Das Ensemble besteht aus vier Einzelgebäuden, welche durch überdachte Flanierbereiche im Stile des Hofgartens sowie charakteristischen Rundbögen miteinander verbunden sind. Neben 111 Mietwohnungen entstehen 104 Studenten-Appartments, ein Ibis Style Hotel mit 171 Zimmern und eine dreigeschossige Einkaufsfläche mit 30 Mieteinheiten. Das Perlach Plaza verfügt über eine herausragende Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie 450 Parkplätze in der Tiefgarage, 50 E-Ladestationen und 640 dezentrale Fahrrad-Stellplätze. Car-Sharing-Angebote sowie ein E-Bike- und Lastenradverleih tragen zum nachhaltigen Mobilitätskonzept des Quartiers bei. Mit Fertigstellung geht das Perlach Plaza in einen AIF der KGAL Investment Management GmbH & Co, KG über, der sich das Projekt frühzeitig gesichert hat.