Neue „alte" Marke für Dienstleistungen für Investoren

Der CityLife Shopping District in Mailand ist eines der größten und bedeutendsten Stadterneuerungsprojekte Europas. Foto: Fanelli

Sonae Sierra hat die neue Marke Reify. vorgestellt. Das Unternehmen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in verschiedenen Märkten und 300 entwickelten Projekten in über 30 Ländern bekräftigt damit sein Engagement, multidisziplinäre Dienstleistungen für Immobilieninvestoren anzubieten.

In den verschiedenen Niederlassungen in 13 Städten verfolgen mehr als 200 Experten in den Bereichen Architektur, Engineering, Projektmanagement, Marktforschung und Baurechtsschaffung das Ziel, Projekte, Vermögenswerte und Städte zu erschaffen, zu verändern oder zu unterstützen.

Gut 30 Jahre Engagement

Jorge Morgadinho, Managing Director von Reify.: „Dieser Geschäftsbereich ist das Ergebnis von über 30 Jahren Engagement, Wissen und Erfahrung aus Projekten für ein breites Spektrum an Kunden und zugleich eine Weiterentwicklung, um uns als führenden und ganzheitlichen Anbieter von professionellen Services für Immobilieninvestoren in allen Zyklen der Projektentwicklung zu positionieren. Wir verändern Städte und schaffen Räume, in denen sich Menschen willkommen, zufrieden und sicher fühlen. Das wollen wir auch zukünftig in Deutschland und weltweit fortsetzen - wir möchten wachsen, so wie wir es immer getan haben: auf eine nachhaltige Weise.”

 

Viele Tätigkeitsfelder

Bisher unter dem Namen Sierra Development Services bekannt, wird Reify. weiterhin innovative, nachhaltige und inspirierende urbane Räume für die Immobilienbranche etwa in den Bereichen Stadtplanung, Mixed-Use, Gesundheitswesen, Gastgewerbe, Büros, Wohnen, Handel, Studenten- und Seniorenwohnungen, Bildung und Transport sowohl entwerfen als auch umsetzen und managen.

Reify. leitet unter anderem die Revitalisierung der beiden Shoppingcenter Quarrée Wandsbek und Mercado in Deutschland und gestaltet verschiedene Mixed-Use-Projekte, die Wohnen, Büros und/ oder Einzelhandel kombinieren.

Krönung des Portfolios

Das Portfolio wird vom CityLife Shopping District in Mailand gekrönt. Das Projekt, das in Zusammenarbeit mit Zaha Hadid Architects, Gewinner des Pritzker-Preises 2004, entwickelt wurde, zählt zu den größten und bedeutendsten Stadterneuerungsprojekten in Europa.