Einkaufszentren der HMC in den Niederlanden unter Vertrag

Das Einkaufszentrum in ‘t Loo zählt zum Sparks-Portfolio. Foto: Multi

Multi gewinnt die Asset- und Property-Management-Mandate für sieben Einkaufszentren der Harbert Management Corporation (HMC) in den Niederlanden.

Die Center mit einer Gesamtfläche von 80.000 Quadratmetern sind Teil des Spark-Portfolios, das kürzlich von HMC im Auftrag des Harbert European Real Estate Fund V als Teil seines Mixed-Use-Portfolios erworben wurde. Die Objekte befinden sich in Utrecht (Groeneweg), Heiloo ('t Loo), Breda (Heksenwiel), Nieuwerkerk aan den IJssel (Reigerhof), Hengelo (Hasselo), Landgraaf (Op de Kamp) und Den Bosch (Maaspoort).

Supermärkte als Ankermieter

Zu den Ankermietern der Einkaufszentren zählen jeweils große Supermarktketten, zum Beispiel Albert Heijn, Jumbo, Lidl, Aldi und Nettorama, sowie starke Convenience-Anbieter wie Hema, Kruidvat, Etos, Zeeman und Blokker. Die Assets sind in ihren jeweiligen Einzugsgebieten stark positioniert und übernehmen eine zentrale Rolle für die Nahversorgung ihrer lokalen Gemeinden.

Multi, eine der größten Vermögensverwaltungsgesellschaften in Europa, wird für das operative und strategische Management der Objekte einschließlich dem Bereich Leasing zuständig sein. Mit einem proaktiven Property Management und einer zukunftsorientierten Positionierung der Vermögenswerte agiert Multi als Partner der HMC bei der Realisierung ihrer Wertschöpfungsziele für dieses herausragende Portfolio.

 

Rolle im täglichen Leben

„Multi glaubt fest an die Zukunft von Nahversorgungszentren, da diese eine wesentliche Rolle im täglichen Leben spielen, was durch ihre beständige Performance während der COVID-19 Pandemie belegt wurde. Auch die niederländische Einzelhandelslandschaft ist in ständigem Wandel, und Kunden verlangen ein immer besseres Einkaufserlebnis, auch im Alltag. Wir bei Multi freuen uns darauf, diese Erwartungen zu erfüllen“, so Anne Willemsen, Senior Asset Manager Multi Netherlands & Belgium.

„Mit unserer Mission 'Driving Value' haben wir uns zur Aufgabe gemacht, die Erwartungen unserer Kunden in Bezug auf Einzelhandelsimmobilien nicht nur zu erfüllen, sondern auch zu übertreffen. Wir freuen uns sehr darüber, das Spark-Portfolio in Zukunft verwalten zu dürfen. Dank unserer starken Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und dem Management von Einzelhandelsimmobilien in den Niederlanden sind wir sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit der HMC das volle Potenzial des Spark-Portfolios ausschöpfen werden", bekräftigt Hubert Stech, Managing Director Multi Germany & Benelux.