Kompetenz-Cluster für deutsche Handelsimmobilien gegründet. Beide Unternehmen wollen zusammen noch stärker wachsen.

Gemeinsam auf Expansionskurs: Gabriele Volz (WealthCap) und Joachim Stumpf (IPH)

IPH Handelsimmobilien und WealthCap gründen zum 1.März ein Kompetenzcluster für deutsche Handelsimmobilien. Die strategische Partnerschaft startet im ersten Schritt mit der Bereitstellung der Centermanagement-Leistungen für die Shoppingcenter von WealthCap in Chemnitz, Potsdam, Jena und Ulm durch die IPH Centermanagement. Darüber hinaus ist es Ziel der Kooperation, dass sich die Kompetenzen im Rahmen der Wachstumsstrategien beider Partner rund um zukunftsträchtige Handelsimmobilieninvestments ergänzen. Die IPH Handelsimmobilien ist dabei ausschließlich als Dienstleisterin tätig.

„Wir streben die nächste Wachstumsstufe in einem ambitionierten Umfeld an. In einer Welt mit immer kürzeren Innovationszyklen gilt es im Besonderen, sich auf seine ausgewiesenen Stärken zu konzentrieren. Dem tragen wir mit der konsequenten Positionierung als Real Asset- und Investment Manager Rechnung. Das bedeutet, dass wir uns in dynamischen Zeiten mit strategischen Partnern verstärken, um so Investitionschancen mit Zukunft zu entwickeln“, erklärt Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap.

IPH-Chef Joachim Stumpf freut sich ebenso: „Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit WealthCap. Wir dürfen ein enorm kompetentes Team in den Centern übernehmen, das unsere Mannschaft perfekt vervollständigt. Gemeinsam mit WealthCap können wir Handelsimmobilien noch werthaltiger und zukunftsweisender entwickeln. Dabei ergänzen sich unsere Stärken und auch Überzeugungen ideal, um noch mehr Wert in diesem Segment anbieten zu können“.

Die IPH Centermanagement hat damit 26 Center im Management. Das Unternehmen dürfte mit 710.000 Quadratmeter gemanagter Fläche der größte unabhängige Dienstleister für Handelsimmobilien in Deutschland sein. Stumpf weiter: „Im ersten Halbjahr 2018 rechnen wir mit weiterem Wachstum und der Übernahme weiterer Shoppingcenter“. Die IPH Centermanagement spezialisiert sich bundesweit auf das Management von Shoppingcentern und komplexen Fachmarktzentren. Das Unternehmen bietet Centermanagement sowie ganzheitliches Property Management. Die IPH Centermanagement greift auf 160 Handelsexperten der BBE und Elaboratum sowie 300 Experten im Property und Assetmanagement der IC Immobilien Gruppe zurück.

„Bei Handelsimmobilien sind Positionierung, Vermietung und Marketing die Hauptherausforderungen vor dem Hintergrund des starken Wachstums des Online-Handels“, so Stumpf. Vor diesem Hintergrund verstärkte bereits im April 2017 Lars Jähnichen die IPH Handelsimmobilien. Lars Jähnichen verfügt über eine besondere Expertise in der Revitalisierung und Positionierung von Shoppingcentern. Jähnichen verantwortet das Geschäftsfeld „Development und Consulting“ und damit die Beratung nationaler, internationaler, institutioneller und privater Eigentümer bei Ankauf, Entwicklung, Revitalisierung und Vermietung von Handelsimmobilien. Zudem hat er den Vermietungsbereich mit jetzt neun Vermietern aufgebaut. Darüber hinaus ist Frank Pöstges-Pragal (52) seit dem 1. Januar neues Mitglied der Geschäftsführung der IPH Centermanagement GmbH. Der Schwerpunkt von Pöstges-Pragal liegt im Bereich Marketing.

WealthCap fokussiert sich künftig noch stärker auf seine Kernkompetenzen im Asset- und Portfoliomanagement, der Strukturierung, dem Immobilienankauf- und Verkauf sowie auf Auswahl- und Zugang zu internationalen Zielfondsstrategien. Das Segment der internationalen Zielfondslösungen wird konsequent zur Plattform ausgebaut, die auch institutionellen Investoren offen steht. In Zeiten von zunehmender Spezialisierung wird WealthCap sein Netzwerk mit ausgewiesenen strategischen Partnern ergänzen. Der Kooperation im Bereich Handelsimmobilien wird in Kürze eine exklusive Partnerschaft im Segment der Wohnimmobilien folgen.

„In den kommenden Monaten und Jahren haben wir viel vor. Die Ansprüche der Investoren sind hoch. Die Dynamik, stets neue, verbesserte Lösungen für vielfältige Investitionsstrategien zu entwickeln, steigt kontinuierlich. Wir treten an, stets die effizienteste Strategie anzubieten, um das Verhältnis Rendite und Risiko für unsere Investoren zu optimieren“, so Gabriele Volz.

Erstellt von tmü