"Booking.com" zieht ein – auch Möglichkeiten zum Shoppen

Im Amsterdamer Stadtviertel Oosterdokseiland realisiert ZÜBLIN das Großprojekt ODE. Visualisierung: UNStudio

Mitten im Herzen von Amsterdam baut die STRABAG-Tochter ZÜBLIN ein neues Geschäfts- und Wohngebäude mit elf Ober- und zwei Tiefgeschossen. ODE – so der Name des Großprojekts – leitet sich ab aus dem Stadtviertel Oosterdokseiland, in dem der Bau errichtet wird.

Die ZÜBLIN Nederland B.V. realisiert ODE als Generalunternehmen im Auftrag der niederländischen Projektgesellschaft OOA C.V., einer Tochtergesellschaft der BPD Europe. Nutzerin wird die Booking.com B.V., die hier ihre neue Europazentrale eröffnen und die gesamte Bürofläche belegen wird.

Fertigstellung im März 2021

Auf insgesamt rund 102.000 Quadratmetern entstehen bis zur geplanten Fertigstellung im März 2021 vor allem die Büroräume für Booking.com mit etwa  65.000 Quadratmetern. Außerdem umfasst ODE 42 exklusive Eigentumswohnungen von insgesamt 7000 Quadratmetern, 30.000 Quadratmeter Parkfläche auf zwei Tiefgeschossen, ein Café, ein Restaurant und Einkaufsmöglichkeiten auf einer Fläche von rund 1500 Quadratmetern.

 

Einzigartige Lage

Mit seiner einzigartigen Lage zwischen historischer Altstadt und dem Fluss IJ, moderner Architektur und guter Anbindung an den Bahn-, Straßen- und Flugverkehr ist ODE ein attraktiver Standort für Unternehmen, Gastronomie, Einzelhandel und Wohnraum.

Mit ODE realisiert ZÜBLIN bereits das zweite Großprojekt in exponierter Innenstadtlage am Fluss IJ in Amsterdam: Bis 2020 entstehen mit den „Y-Towers“ zwei Hochhaustürme für Hotellerie und hochwertige Appartements im Stadtteil Overhoeks.