URW macht das Hamburger Mega-Projekt greifbar

Ein Projektmodell vermittelt einen Eindruck vom Westfield Hamburg-Überseequartier. Foto: Christian Kneise / URW
In der Virtual-Reality-Lounge können Besucher das Projekt erkunden. Foto: Christian Kneise / URW

Unibail-Rodamco-Westfield hat soeben einen Showroom fürs Westfield Hamburg-Überseequartier eröffnet. In unmittelbarer Nähe der Baustelle gelegen, umfassen die gut 400 Quadratmeter großen Räumlichkeiten im Sumatrakontor neben Meetingräumen und Büros für die Projektteams rund 140 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Zu den Highlights des großflächigen, interaktiven Ausstellungsbereichs im siebten Stock gehören unter anderem ein 3D-Modell des Projektes und eine Virtual-Reality-Lounge, in der Besucher und Gäste von URW das gesamte Quartier erkunden können. Zusätzlich soll der Showroom zukünftig als Plattform für den Austausch mit Geschäftspartnern, Stakeholdern und potenziellen Mietern dienen. Auch kleinere Events von URW sollen in den Räumlichkeiten ausgerichtet werden.

Stärker in den Markt gehen

„Wir als Projektentwickler möchten uns durch diese neue Plattform weiter öffnen – zum einen gegenüber Hamburg und unseren Nachbarn sowie zum anderen gegenüber unseren aktuellen und potenziellen Geschäftspartnern. Wir möchten stärker in den Markt gehen, das Projekt greifbar machen und den Interessierten näherbringen“, sagt Dirk Hünerbein, Director of Development Germany bei Unibail-Rodamco-Westfield.

 

Im Showroom erwarten Besucher ein neues 3D-Modell, umfangreiche multisensorische Erlebnisse sowie Kostproben aus dem URW-Innovationsbereich, die ihnen sämtliche Facetten des Westfield Hamburg-Überseequartiers bereits jetzt näherbringen.

Dreh- und Angelpunkt

„Der interaktive Showroom wird vielfältig nutzbar sein: für Community-Events und Nachbarschaftsveranstaltungen, für Pressegespräche oder Termine mit Stakeholdern“, freut sich Hünerbein. „Er soll sowohl in Hamburg als auch in Bezug auf unsere Marktaktivitäten als Dreh- und Angelpunkt dienen und alle Beteiligten und Interessierten zusammenbringen.“

Der neue Showroom ersetzt die alte Ausstellungsfläche im Info-Pavillon auf der Osakaallee. Nach vier Jahren wurde dieser im Dezember 2019 geschlossen. Der Showroom am Sumatrakontor hat Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Handel und Gastronomie

Im Westfield Hamburg-Überseequartier entstehen insgesamt 14 einzelne Gebäude, die mit herausragender Architektur und einem einzigartigen Nutzungsmix eine neue lebendige Destination in Hamburg bilden werden. Einzelhandel, Unterhaltungskonzepte und über 40 Gastronomieeinheiten werden fein abgestimmt mit Büros, drei Hotels, einem Kreuzfahrt-Terminal und insgesamt 650 Wohnungen verbunden. Das Mixed-use-Quartier besteht aus einer Gesamtfläche von 419.000 Quadratmetern und wird von Unibail-Rodamco-Westfield bis 2022 mit einer Investitionssumme von mehr als einer Milliarde Euro realisiert.