Mediterranes Flair fürs Westfield Hamburg-Überseequartier

Mango wird ins Westfield Hamburg-Überseequartier einziehen. Foto: URW / URW / Joni Israeli

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany präsentiert mit Mango eine weitere wichtige Partnerschaft für das Mode- und Lifestyle-Segment der zukünftigen Flagship-Destination Westfield Hamburg-Überseequartier in der HafenCity.

Der Shop wird der erste in Hamburg sein, der auf dem neuen, mediterran inspirierten New-Med-Konzept basiert, das bereits in einigen europäischen Flagship-Stores von Mango zu finden ist. Auf zwei Etagen mit insgesamt rund 800 Quadratmetern Mietfläche wird Mango sein umfangreiches Produktsortiment für Frauen anbieten. Die Eröffnung ist für Herbst 2023 geplant.

 

Mediterrane Lebensart

Der New-Med-Store von Mango soll den Spirit und das Flair der Marke widerspiegeln und ist stark von der mediterranen Lebensart und Kultur beeinflusst. Nachhaltigkeit und architektonische Integration sind Schlüsselaspekte dieses neuen Designs. Deshalb sind die neuen Stores mit energieeffizienten Elementen in ihren Beleuchtungs- und Temperaturregelungssystemen ausgestattet, während bei der Gestaltung nachhaltige Materialien wie Naturfarben verwendet werden.

Anna Laura Riemann, Portfolio Leasing Manager bei URW, sagt: „Mit Mango haben  wir einen weiteren wichtigen Partner für den Fashion- und Lifestylebereich gewonnen, der eine große repräsentative Fläche auf einer künftig hochfrequentierten Achse im Quartier beziehen wird. Dadurch differenzieren wir abermals den Mix aus Flagship-Stores im Westfield Hamburg-Überseequartier. Wir freuen uns sehr darüber, Mango mit an Bord zu haben und unsere strategische Partnerschaft mit dem Store in Hamburg weiter zu stärken.“