Friends & Brgrs hält mit Restaurant in Hamburg Einzug auf dem deutschen Markt

Neu nach Deutschland kommt das finnische Burger-Format Friends & Brgrs. Foto: Friends & Brgrs

Burger aus dem hohen Norden probieren demnächst die Besucher der Europa-Passage in Hamburg. Im September will die finnische Gastronomie-Kette Friends & Brgrs im Food Sky ihren ersten Deutschland-Store eröffnen.

Das Fresh-Casual-Konzept steht noch in den Startlöchern, betreibt bislang fünf Restaurants im Heimatland und in Dänemark. Der Schritt nach Hamburg gilt als wichtiger Schritt bei der Strategie, die Marke in den größten europäischen Städten zu etablieren. „Fast Casual ist ein schnell wachsendes Segment der Restaurantbranche, aber Friends & Brgrs hat das Konzept weiterentwickelt und nennt sich eine Fresh-Casual-Kette“, so das  Unternehmen.

Frische, regionale Zutaten

Burger stellt Friends & Brgrs aus ausschließlich frischen Zutaten aus der jeweiligen Region her. Jedes Restaurant verfügt über eine eigene Bäckerei, und das Fleisch verarbeiten Mitarbeiter direkt vor Ort zu Patties. Vom Erfolg hierzulande ist Kaj Fagerholm, der für den neuen Markt zuständig ist, überzeugt: „Wir glauben, dass in Deutschland eine Nachfrage für unser Konzept besteht.“

 

Große Einheit angemietet

In der neuen Gastronomie-Etage „The Food Sky“ der von der ECE betriebenen Europa-Passage, deren Opening auf Herbst anberaumt ist, sollen sich 20 Restaurants ansiedeln. Friends & Brgrs wird eines der größten sein. „Wir freuen uns sehr darüber, das erste Friends & Brgrs Deutschlands hier in der Europa-Passage in Hamburg vorstellen zu können“, sagt Christian Wulff, Leasing Manager von ECE. Demnächst starten die Bauarbeiten.

Friends & Brgrs wurde 2014 von sechs Freunden gegründet und zählt heute rund 560 Anteilsinhaber. Die bisherigen Niederlassungen befinden sich in Jakobstad, Helsinki, Tampere und Oulu, alle in Finnland, sowie im dänischen Kopenhagen. 2019 soll eine zweite Unit im Einkaufszentrum Tripla in Helsinki hinzu kommen.

 

Erstellt von smue