Lidl, Rossmann und „Der Beck“ ziehen Ende des Jahres ein

RATISBONA kommt in Rednitzhembach gut voran und konnte jetzt Richtfest feiern. Foto: RATISBONA

Der neue Lidl-Markt und der neue Rossmann in Rednitzhembach nehmen Form an: Die Rohbauten sind fertig. Aus diesem Anlass hat der Regensburger Investor und Projektentwickler RATISBONA Handelsimmobilien Richtfest gefeiert – und einen zusätzlichen Anbau für eine Bäckerei angekündigt.

Anwesend waren Gäste aus der Politik, die künftigen Mieter des Objektes an der Berliner Straße 1a und 1b in der mittelfränkischen Gemeinde und die beteiligten Handwerksbetriebe. Aufgrund der guten Lage hat sich die regional tätige Bäckereikette „Der Beck“ dazu entschlossen, in der Berliner Straße 1c eine Filiale zu eröffnen.

110 kostenfreie Parkplätze

Die künftige Nutzfläche auf dem Gelände beträgt insgesamt etwa 3260 Quadratmeter. Dabei entfallen knapp 2100 Quadratmeter auf den Lidl-Markt, rund 980 Quadratmeter auf Rossmann und etwa 180 Quadratmeter auf „Der Beck“. Auf einer Gesamtgrundstücksfläche von etwa 11.200 Quadratmetern stehen den Kunden künftig zudem rund 110 kostenlose Stellplätze zur Verfügung.

Die Übergabe der drei Objekte an die Mieter erfolgt voraussichtlich Ende des Jahres. Der bestehende Lidl in Rednitzhembach „Am Idelsdorfer Berg 4“ zieht dann in das neu errichtete, größere Objekt an der Berliner Straße.

 

Bäckerei übernimmt Innenausbau selbst

Spatenstich für  Lidl und Rossmann war bereits im Mai. Die Ausführungsarbeiten für die Bäckerei beginnen Anfang August. „Der Beck“ wird seitlich in einem trapezförmigen Anbau mit Ausrichtung zur Rother Straße an Rossmann angegliedert. Im Gegensatz zu Lidl und Rossmann übernimmt die Bäckerei den Innenausbau selbst.

Klaus Müller, Bauleiter Region Süd bei RATISBONA Handelsimmobilien, hebt mit Blick auf den bisherigen Projektverlauf vor allem die enge Kooperation mit der Gemeinde hervor: „Die Abstimmung mit dem Bürgermeister und dem Bauamt ist wirklich sehr effektiv und vertrauensvoll. Durch die tolle Unterstützung kommen wir wie geplant voran und können unseren Zeitplan trotz der Erweiterung um die Bäckerei halten.“